Ein kleiner Throwback, obwohl es erst Mittwoch ist.
Montag waren Wana und Hila zu Gast bei der Kollektionspreview der zweiten Tea-Bag-Collection von ‚Made Auf Veddel‘ der Hamburger Designerin Sibilla Pavenstedt. Ziel der Kollektion ist es, das traditionelle, in den Herkunftsländern erlernte Handwerk Hamburger Frauen mit internationalem Design zu verbinden. Alle Handtaschen wurden lokal und in Handarbeit gefertigt.
Wana war als Gast auch Teil der Gesprächsrunde des Abends, um zum einen aus ihrer Sicht als Modejournalistin und zum anderen als Hamburgerin mit Migrationshintergrund, der Runde ihre Meinung und Erfahrung beizusteuern.
Hila war mit vor Ort, um Visions for Children e.V. auch auf der Veddel zu ein bisschen Bekanntheitsgrad zu verhelfen.
Die Einzelstücke waren nicht nur wirklich schön und einzigartig, auch das Projekt an sich finden wir inspirierend und unterstützenswert. Ein großer Dank noch einmal für die Einladung und hoffentlich bis bald bei der Vorstellung der dritten Kollektion.

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*