Savas for Children – Volle Power

2012 war das Jahr für Kool Savas. Neben Goldstatus für das Album „Aura“ und  Platinauszeichnung für das Album „Gespaltene Persönlichkeit“ wurde er von 100 Hip Hop Experten zum besten Rapper der letzten 20 Jahre gekürt.

Auf dem Höhepunkt seiner Karriere setzt sich der überzeugte Vegetarier noch Stärker für Bedürftige ein. Neben zahlreichen namenhaften sozialen Kampagnen und Projekten engagiert er sich nun auch für „Visions for Children e.V.“. Hila Limar sprach mit Savas über seine Beweggründe und über sein Vertrauen in „Visions for Children e.V.“.

Hila: Wenn ich den Leuten erzähle, dass Kool Savas sich für „Visions for Children e.V.“ (im Folgenden VfC) engagiert, ist die Mehrheit positiv überrascht. Sofort kommt die Frage: Wie konntet ihr solch einen Prominenten für euch gewinnen? Die Frage würde ich gerne an dich weitergeben.

Savas: Eine gemeinsame Freundin hat mir erstmals von VfC erzählt und mein Interesse geweckt. Ich habe mir die Website angeschaut und mich bei meinem Hamburg Tourstop mit einigen Vereinsmitgliedern getroffen. Ich hatte schon länger den Gedanken, ein Projekt dieser Art zu unterstützen und meiner Arbeit somit zusätzlich einen Sinn zu geben, da kam VfC genau richtig.

Hila: VfC ist eine recht kleine und unbekannte Hilfsorganisation. Was hat dich dazu bewegt uns zu vertrauen?

Savas: Gerade, dass es eine recht kleine Hilfsorganisation ist, war für mich ein wichtiges Argument. Gespendetes Geld wird eingesetzt, ohne im Verwaltungsapparat zu versiegen und das motiviert ungemein. Man wird quasi belohnt und animiert noch mehr zu tun. Die Mitglieder arbeiten alle ehrenamtlich und sind jung und hungrig. Das erinnert mich an die Art, wie ich Musik mache und ich kann mich sehr mit dem Verein identifizieren. Volle Power!

Hila: Mit voller Power begann auch unsere Zusammenarbeit. Ein kurzer Facebook Aufruf deinerseits und unsere Fan-Likes schossen in die Höhe. Neben der medialen Förderung unterstützt du uns auch auf deiner Tour. Wie genau sieht das aus?

Savas: Ich informiere andere über euren Hilfsverein und bitte sie zu spenden. Was wir bisher sammeln konnten war erst der Anfang. Ich glaube mit der Zeit und zunehmender Bekanntheit werden wir das um einiges steigern können!

Hila: Das hoffen wir stark! Dein Einsatz für „Visions for Children e.V.“ hat unsere Projekte sehr schnell vorangetrieben. Gerne würden wir dir die Ergebnisse persönlich zeigen und dich auf eine gemeinsame Reise mit uns nach Afghanistan einladen. Wärst du bereit dazu?

Savas: Ich bedanke mich und nehme die Einladung nach Afghanistan gerne an. Zuvor muss ich aber noch dafür sorgen, dass einige Euros in die Vereinskasse fließen.

Hila: Vielen Dank für das Gespräch und deinen großartigen Support! Wir hoffen auf eine andauernde spannende und erfolgreiche Zusammenarbeit. Bis bald –  vielleicht ja in Afghanistan!

In Kürze

Zur Person: Savas Yurderi, geboren am 10.02.1975 in Aachen. Mit sechs Jahren zog der Deutsch-Türke aus Istanbul zurück nach Aachen und später nach Berlin Kreuzberg, wo er das erste Mal mit Hip Hop in Berührung kam.

Erfolge: Er zählt er zu den besten Rappern Deutschlands; 100 Hip Hop Experten im Juice Magazin zum besten Rapper der letzten 20 Jahre gewählt. Seinen größten Erfolg verbuchte er mit dem Album „Aura“, welches Goldstatus erreichte. Sein gemeinsames Album mit Xavier Naidoo „Gespaltene Persönlichkeit“ wurde kürzlich mit Platin ausgezeichnet; als XAVAS gewannen sie den Bundesvision Song Contest 2012.

Ziel: Ein glückliches Leben.